Die Fernsehtechnik

Die Modelle Plasma, LED und LCD im Vergleich

Sie haben mit Sicherheit schon alle dieser 3 Bezeichnungen gehört und sich bestimmt oft schon gefragt, was es mit diesen Angaben bzw. Bezeichnung im Zusammenhang mit einem 32 Zoll Fernseher zu tun haben, hier das etwas technische FAQ dazu.

Der Plasma-Fernseher

fernsehtechnikBei einem Plasma (das Wort kommt aus dem griechischen „Gebilde“) ist ein ionisiertes Gas, welches neben den neutralen Teilchen auch noch freie Ionen, angeregte Atome und natürlich Elektronen hat. Aufgrund spontaner Emissionen und die dadurch angeregten Atome, wird Licht und ultraviolette Strahlung sichtbar. Bei einem Plasma Fernseher macht man sich also die Emissionen von den UV-Strahlen, durch einen Niederdruckplasma zunutze. Man könnte die Funktionsweise mit einer Leuchtstofflampe  vergleichen, denn in solchen Lampen werden Leuchtstoffe eben durch die Ultraviolettstrahlung des Quecksilberdampfes zu sichtbaren Licht angeregt. Anders aber beim Plasma Fernseher, hier verwendet man stattdessen Edelgase. Plasma Fernseher brauchen in der Regel viel Strom und haben aufgrund der erklärten Technik auch eine sehr starke Wärmeentwicklung und können auch eine sog. Plasmaeffekt vorweisen, welcher entsteht, wenn ein Standbild zu lange auf den Bildschirm ist und sich dann das Bild quasi einbrennt.

Der LED Fernseher

Bei einem LED-Fernseher werden Leichtdioden (LEDs) entweder zur Hintergrundbeleuchtung, oder zum Erzeugen des Bildes eingesetzt. In den meisten Fällen handelt es sich um LCD Fernseher, die zusätzlich eine Hintergrundbeleucht aus Leichtdiaoden hat. Dabei werden sowohl weiße, also auch zu weiß mischbare farbige Leuchtdioden verwendet, die hinter der Flüssigkristallanzeige aufgestellt sind. Dadurch entsteht ein helleres und farbenstärkeres Bild.

Der LCD-Fernseher

Es handelt sich um eine Flüssigkristallanzeige. Die Funktion beruht darauf, dass Flüssigkristalle sich von Licht beeinflussen lassen, wenn ein bestimmtes Maß an elektronischer Spannung an Ihnen angelegt werden. Sie haben im Vergleich zu Plasmageräten einen viel geringeren Stromverbrauch. Das reduziert natürlich auch dann die Unterhaltskosten. Ebenfalls erzeugen solche Fernseher nicht so viel Wärme.

Wir hoffen Ihnen mit unserer Fernsehtechnik weiterhelfen zu können.